Call for Paper: Workshop on Systems to Support Renaturation Projects 2023

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung und der damit verbundene Strukturwandel in Deutschland haben längst begonnen. Obwohl dies ein gesamtgesellschaftlicher Prozess ist, zeigen sich besonders in den direkt betroffenen Regionen die Auswirkungen. Dies sind nicht nur Regionen, in denen im Moment noch Kohlebergbau betreiben wird und die Kraftwerksstandorte sind, sondern auch bestehende Bergbaufolgelandschaften. Tagebaue und Untertagebaue, aber auch die gesamte Kohleindustrie muss zurückgebaut bzw. transformiert und die Bergbaufolgelandschaft wieder für zukunftsfähige Nutzungsarten zugänglich gemacht werden. Im Zuge des Transformationsprozesses sollen neue Industrien und Unternehmen angesiedelt werden, um auch die wirtschaftliche Zukunft für diese Regionen zu sichern. Zwischen Altlastenbewältigung und zukunftsgerichteter Transformation wird die Digitalisierung eine entscheidende Rolle spielen. Digitale Systeme zur Nachverwaltung, Dokumentation und Archivierung georeferenzierter Daten für Bergbaufolgelandschaften können die Wiedernutzbarmachung dieser Regionen verbessern und beschleunigen und somit eine positive Auswirkung auf den Strukturwandel in diesen Regionen haben. Sowohl privatwirtschaftliche Akteure als auch die öffentliche Verwaltung verfügen über umfassende (Geo-)Datenbestände, deren Zugänglichmachung und Verschneidung eine enorme Herausforderung darstellt, gleichzeitig aber ein entscheidendes Element der Raumordnung und Regionalplanung in diesen Regionen darstellt. Im Workshop werden innovative Lösungen diskutiert, die auch eine Leuchtturmwirkung für Regionen entfalten können, die selbst nicht vom Strukturwandel kernbetroffen sind.

Der Workshop ist an der INFORMATIK - GI Jahrestagung 2023 angesiedelt. Termine und Veröffentlichungsrichtlinien folgen daher den denen der GI. INFORMATIK 2023 und somit SyRePro2023 werden vom 27. September bis 29. September 2023 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin stattfinden. Ebenso wie die INFORMATIK 2023, ist auch SyRePro 2023 als hybride Veranstaltung geplant. Wir laden alle Wissenschaftler und Interessierte aus Unternehmen, Verwaltungen und Kommunen ein an diesen Workshop teilzunehmen und beizutragen. Hinweise: Für eine Teilnahme an dem Workshop ist ein Ticket für die INFORMATIK 2023 notwendig.

Aus den Einreichungen zum Workshop werden 6-10 Vorträge zur Präsentation um Workshop ausgewählt. Für Einreichungen sind die Submission Guidelines zu beachten.

Important Dates

23. 04.2023 Deadline paper submission Beitragseinreichung unter Beachtung der Submission Guidelines
02.07.2023 Deadline for contributions for GI-Edition: Lecture Notes in Informatics (LNI) Finale Version der Einreichungen
23.07.2023 Deadline program input Finale Version der Informationen für das Programm (Vortragender, Titel der Präsentation, Abstrakt)
27.09.2023 - 29.09.2023 SyRePro 2023 at the GI INFORMATIK 2023

Submission Guidelines

Einreichungen werden in Lecture Notes in Informatics veröffentlicht. Im Workshop werden short paper (bis zu 3 Seiten) und long paper (8-10 Seiten) akzeptiert. Die Richtlinien der GI für die Veröffentlichungen sind einzuhalten (LNI). Die Einreichungsfrist endet am 23. April 2023. Notes of Acceptance werden Anfang Juni verschickt.

Das Review wird als Open Review gestaltet. Der Reviewzeitraum beginnt mit der Einreichungsfrist und dauert 4 Woche.